– Vogelkauf

Was Sie beim  Vogelkauf beachten sollten.

Vor dem Kauf von Vögeln, muss man zuerst fragen, ob Vögel sind wirklich die geeigneten Tiere. Alle Vögel sind mehr oder weniger laut, viel Platz benötigen (wir wollen es nicht in Mini Vogelkäfig stecken!) Stellen, Schmutz, geben Federn Staub (Allergie?) Muss regelmäßig versorgt und betreut (was ist im Urlaub?) Ursache kann erhebliche Tierarztkosten.

Welche Art von Vogel sollte es ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, sondern auch die räumlichen und finanziellen Möglichkeiten. Eine große Aras nicht ins Studio passt, mit einem lauten Kakadu in einem Mehrfamilienhaus, gibt es bald Ärger mit den Nachbarn. Kleine Vögel wie Kanarien, Finken, etc. sind nicht so zahm, ist die Freude fast ausschließlich in der Beobachtung ihres Verhaltens zueinander.

Gibt es irgendetwas in der vorläufigen, die uns von der Vogelzucht würde verhindern, kommt es zu den gewünschten Tiere zu finden.

Die wichtigsten Quellen und ihre Eigenschaften:
Vom Züchter:
Dies ist sicherlich die beste Quelle, wenn Sie wirklich wollen, um junge Tiere haben. Züchter der selteneren Arten gefunden werden nicht immer in der Nähe des Privathauses. So müssen Sie möglicherweise eine weitere Reise zu ergreifen, um zu kaufen. Vögel können sogar versendet werden, gibt es irgendwelche speziellen Unternehmen, aber es ist besser in Person, um eine Vorstellung des Züchters und der gewünschten Vogel zu bekommen, nach dem Motto: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Werfen Sie einen Blick auf den besten Weg zu verschiedenen Züchtern und bekommen ein Gefühl für das, was Sie vertrauen können. Kaufen Sie nicht, wenn Sie wissen die “Atmosphäre” beim Züchter nicht mag, und ob der Papagei Baby noch so süß (sie sind alle gleichermaßen cute).

Es wächst die Fälle, in denen die Landwirte sehr jung Jungvögel, die noch von Hand gefüttert werden, zum Verkauf anbieten. Es zeigt Ihnen, wie man sie füttert und es scheint ganz einfach. Die Schwierigkeiten werden nur löschen, wenn Sie alleine vor dem Vogel sind, können nicht essen wollen, bekommen Durchfall, nicht zu erhöhen, haben Sie schließlich, ihn zu lehren, allein zu essen. Viele gehen kann mit einer Hand-Aufzucht falsch.
Abgesehen davon, werden alle vorhandenen gesundheitlichen Mängel nicht erkannt und der Züchter aus dem Schneider, wenn er die Verantwortung frühen Versionen dauert.

 Hände weg von nicht füttern Babys feste Papagei!
Kein ernsthafter sind besorgt über das Wohlergehen seiner Züchterin Vögel Babys in den Zucht-unerfahrenen Personen von gegeben.

Auf Vogelmärkten:
Hier vor allem kleine Vögel gehandelt werden, bedarf es ein wenig Erfahrung zu erkennen, ob der Händler / Züchter seriös ist und ob seine Vögel sind gesund. Nehmen wie möglich mit einem erfahrenen Vogel Eigentümer.

In den Tierhandel:
Hier haben Sie an das Unternehmen als gut aussehen. Wie die Vögel untergebracht sind, die Voliere sauber, machen den Vögeln eine lebendige, gesunden Eindruck, ist die Beratung der Mitarbeiter kompetent? Es muss auch sein, dass die Vögel in den Handel hatte bereits die erste Änderung der Eigentumsverhältnisse hinter ihnen und möglicherweise etwas verwirrt und sind somit schwieriger zu zähmen. Oft sind gerade die kleineren Arten von großen Brütereien und haben in ihrem jungen Leben keine oder negative Erfahrungen mit Menschen gemacht.

Wenn möglich, geben Vögeln aus dem Tierheim, eine Rettungsstation oder durch Anzeige von privat ausgegebene Tieren eine zweite Chance auf ein gutes Zuhause! Bedenken Sie aber, dass diese Tiere haben immer eine Geschichte, du weißt nicht, wie die Vögel behandelt wurden und ob Verhaltensstörungen sie in. Solche Tiere entwickelt haben sind uU für Anfänger Vogel-Besitzer nur bedingt geeignet. In keinem Fall bei der Entscheidung für eine Entlastung des Tieres eine Rolle spielen kann meist geringen Preis!

In jedem Fall beachtet werden:
Der Vogel muss eine gesunde, lebendige Eindruck. Vögel dösen fluffed und teilnahmslos vor sich krank.
Nase, Augen, und die Federn um den Abzug darf nicht verschmiert oder verklebt werden.
Plumage Erkrankungen zeigen auch Krankheit. Es kommt immer wieder vor, dass ein Händler behauptet, dass der Vogel wäre zu klein, um zu fliegen, die Federn wachsen würde. Das ist nicht wahr! Jeder junge Vogel, Futter befestigt ist, so können Sie allein essen, kann auch fliegen.
Wenn Sie kaufen bereits Vögel und fügen Sie ein, legen Sie es in keiner Weise gleich dem anderen, sondern hält sie zunächst separat in einem anderen Raum (Quarantäne). Es ist ratsam, den Tierarzt machen einen Pre-Purchase-Inspektion.

Ein wilder Vogel lässt den Menschen bis zu einem gewissen Abstand (Flugstrecke) in der Nähe zu ihm, dann fliegt er. Aus diesem Verhalten, bis sie vollständig vertraut Vogel, der freiwillig in der Hand auf ihren Rücken und Kratzer können platziert, ist es ein langer Weg – und nicht lange jeder Vogel jemals so weit kommen!
Entsprechend divergieren die Meinungen, wenn ein Vogel genannt zahm werden.

Er ist zahm, wenn er
ruhig sitzen bleibt, wenn wir in der Voliere auf Nahrung geben umgehen
Lebensmittel aus der Hand nimmt
vorsichtige Berührung der Hand, duldet keine Flucht oder Beißen
steigt auf der Hand
uns Ihre eigenen Fliegen und sitzt auf den Arm oder Schulter
genießt das Kraulen und zeigt keine Scheu
Wir sind ständig hinter Fliegen, hängen und schrie macht uns, sobald er nicht mehr sieht uns.

Um den letzten Punkt, es ist auch über die Schritte, die durch die Zähmung eines Vogels ausgeführt werden, und es hängt von der Vogel-und der Halter, ob und in welcher Zeit welchen Grad der Zahmheit erreicht.

Auch sollte Zahmheit in modernen Vogelzucht in den Psittaciformes nicht mehr aufbewahrt allein, sondern mit mindestens einem Partner von der gleichen Art, ein wenig Kick zugunsten der Beobachtung von Vögeln im Hintergrund. Beobachten Sie die Vögel, wie sie einander behandeln, füttern sich Kratzer und spielen zusammen machen “Unsinn” ist sicherlich angenehmer, als keinen Schritt ohne eine kohärente “Klette” kann. Für die Vögel ist es besser, keine Frage.

Ein zahmer Vogel sollte den Menschen vertrauen und verstehen sie als zusätzliche Schwarm Mitglied willkommen Spielkameraden und Lebensmitteln Reize, aber nie als Ersatz Partner. Als Partner möchten wir enttäuscht den Vogel schwer (oder lassen Sie Ihren Papageien Futter in der Nacht und sitzen neben ihm auf dem Sofa Swing?). Es ist an uns, die Grenzen der Zahmheit zu erkennen und zu setzen und ein ähnlicher Arten von Partnern Vogel.

Wie die Vögel zähmen?
Unten ist manchmal der “/ a Bird” wird erwähnt, sollte das nicht bedeuten, dass der Kauf nur eines Vogels in Ordnung ist!
Sind kein Allheilmittel für sie, noch ein Zeitplan!

Einige allgemeine Überlegungen sind noch erlaubt. Vögel aus weichem oder fliehen, wenn etwas Bedrohliches nahe kommt, und sie fühlen sich die Menschen und sich ihnen nähernde Hand erstmals als bedrohlich. Er muss langsam lernen, dass es keine Gefahr von uns und es muss ihm klar, dass seine Nähe zu uns die Vorteile.
Vögel sind auch neugierig, vor allem auf leckeres Essen in der Hand. ;-)
Newcomers nicht in Ruhe unterhalten, so dass sie sich verstehen und zu erforschen ihren Käfig so sicher nach Hause.
In einem normalen Raum zur Beschäftigung verfolgen, unterhielten sich leise mit dem Vogel, so bekommt er die Stimme kennen.
Sehr scheu und lassen genügend Zeit allein, so gehen sie essen können in Frieden.
Entfernung aus dem Vogelkäfig auf / in dem Vogelkäfig nur das zu tun, ist wirklich notwendig halten.

Harras den Vogel nie Ansatz, können Sie nicht zwingen, der Vogel bestimmt, wie nahe die Hand kommen sollte und bei dem geringsten Anzeichen von Angst oder diskontinuierlich ausweichen sollten wir den Abstand wieder zu erhöhen. Ansonsten werden wir stärken das Gefühl der Bedrohung. Er weiß nicht, dass wir ihn etwas nicht tun wollen.

Wenn der Vogel reagiert entspannt auf unsere Präsenz können wir die Lücke zu ihm inch reduzieren Zoll, das leckere Essen aus der Hand anzubieten, etc. Denken Sie immer daran – nicht überstürzt den Vogel, bestimmt er, wie nahe wir kommen kann.
Es ist notwendig, Geduld, ungeduldig Aktionen auf unseren Teil dazu beitragen die Zähmung verzögern. Der Vogel braucht Zeit, um Vertrauen zu gewinnen.

Es wird oft empfohlen, dass nur nur einen Vogel zu kaufen und nur, wenn er zahm ist, erhalten Sie eine zweite zu tun. Vielleicht ist es wahr, dass ein einzelner Vogel schneller grenzt an die Menschen, weil allein zu sein scheint wirklich schlecht für Vögel.
Die Gefahr dabei ist, dass nur ein junger Vogel, vielleicht sogar aus Handaufzucht, so stark auf seine Bezugsperson gefolgt, dass spätere Zucht schwierig ist.
Wellensittiche zB ich oben Empfehlung halten einfach schlicht Dummheit, sind Wellensittiche ein paar viel mehr unternehmungslustig und mutig, so sind sie eher bereit, Gemeinschaft, neue Dinge auszuprobieren.